Schlagwort-Archive: architektur

Lou lief in Endlosschleife

Lou lief in Endlosschleife. Seine zweifelnde Stimme mochten sie gerne, die feudalen Späße, seine mathematische Mystik, die ganzen Geschichten hinter den Alben. Als sie den Vorführeffekt bemerkten, ließen sie es bleiben. Das Theater stirbt ja gerade, die Zahl der Lebenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die frühen Geräte

Wenn ich alte Handys aktivieren und mir die Zusatzteile und Adapter besorgen würde, suchte ich als erstes die SMS, die guten Geschichten, Bilder, Notizen, an die ich nicht mehr rankomme. Ein paar weniger wichtige Nachrichten hatte ich über die Jahre … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Interplay,

4 Karren ziehen am Ende der Straße in die Halle, Pfützen (Natur), hinter den Toren brüten Marien, ein lächelnder Bayer und die Tauben sind schon am Verschlag; das bin nicht ich, nur das Auge, das immer wieder in solche Situationen … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

memogedicht

einmal auf der spur der darmerkrankungen träumten 3 fischen katzen am zweiten checkpoint heute abend nicht, nacht nicht, morgen fönt hoch das unbehandelte land anno september gibt’s dann geteiltes rückgeld begraben kostenlose diebe mein erstes quartal

Veröffentlicht unter einleitung, gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pappwelt

Einmal fand ich nicht, was ich suchte. Das Regal ist voller Bücher, aber das eine ist nirgends. Nebendran gehen die Reihen weiter. So entdecke ich einen neuen Raum, indem ich auf die andere Seite gehe. Und siehe da! Weitere Bände, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, geschichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

zur nacht die maschinen

jeden samstag letztes mal spielt ein ton mit dem kaffee auf samt gestreut noch vor minuten unser spiel versilbert doppelfenster dröhnende herzkammer sinkt da pfeift das meer nur mundfinger greifen eine aus stein und holz geschnitzte geschichte im brustkorb rotiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Auf der Suche nach Ruhe, Fellini;

jedes Datum gibt mir neue Wörter zum Lernen auf, bis ich zu Begriffen komme. Wie die Ansprüche und Pläne sich anpassen; wie davor, da bist Du an nichts dran, hast noch nicht einmal einen Stoff, an dem Du arbeitest und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen