Archiv des Autors: Johann Wiede

Über Johann Wiede

Nicht-Schreiben heißt Lesen.

Vier Seiten, drei Kolumnen (tbc.)

Um es abzuschließen: Irgendwann brennt jede Küche ab. Es wird eskalieren, doch da alle damit rechnen, ist es gleichgültig, es ist sowieso schon übertrieben. Die letzten Tage waren die Hölle, die letzten Tage waren einsam, die letzten Tage blieb der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, geschichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Środa

In die Mitte der Welt der Stadt der Woche wollte ich ja gar nicht für den Hügel wo alles hier begann ließ ich das Kino sausen aber die Perspektive die Märchen in der Halle die Abwicklungen zwischen Händen in den … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am | Kommentar hinterlassen

konkav

N.N. traf den Tisch schief an Was blieb (einem) übrig? Bestuhlte Landschaft und geborgtes Gras Wackelnde Erde um die Autobahn Eine Stunde zu früh wie eine Hand in die Fläche ein Meer in Plastik schwimmt und ein Container nichts über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Alben und Songs 2010-19 (tbc.)

Alben: Deerhunter – Halcyon Digest (2010) Tim Hecker – The Ravedeath 1972 (2011) Piotr Kurek – Edena (2012) Forest Swords  – Engravings (2013) Oneohtrix Point Never – R Plus Seven (2013) Shabazz Palaces – Lese Majesty (2014) Merkabah – Moloch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung | Kommentar hinterlassen

An den Schienen den Kontinent gezogen

Beim Schreibtisch angekommen, war nur noch ein Mitarbeiter anzutreffen, der mir aber eine Pilgerwanderkarte verkaufen konnte. Wie auch zu den anderen sprach ich Polnisch. Ich mochte diese kleinen Ruheorte in der Stadt, aus Büchern nahm ich die Infos zum Weiterkommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mega Bog, Glashaus Jena, 22.11.2019

Im Paradiespark von Jena angekommen, fast am Ende einer von Erkältung und Blues geprägten Novembertour in Deutschland, beginnt die fünfköpfige Band – bestehend aus Komponistin, Sängerin und Gitarristin Erin Birgy sowie Kollegen von Big Thief, Hand Habits, and iji – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nubya Garcia in Concert: The Modern Age

Wie kommt es, dass Jazz wieder Teil der alternativen Musikszene geworden ist? Eine mögliche Antwort liefert der Abend im Berliner „Gretchen“ mit der Tenorsaxofonistin Nubya Garcia und ihrer Band. Was haben der Latin-Jazz-Pionier João Donato, die in New Yorker Clubs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen