Monatsarchiv: Juli 2018

24.1 (2)

auf dem höhenzug mäandern raben die katze suhlt sich in blüten bleibt der kessel für den grünen tee die durchsichtigen kisten in Schichten sonst nichts wie es war ist nicht wichtig ist in die träume zurückgewandert es passiert dort sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

METZ, 19. Juli 2018, Cassiopeia

Möglichkeitsräume. Wer zahlt, kommt rein. Geht es auch anders? Den Arm in die Höhe gestreckt, den Tanz auf die Bühne geholt, das Publikum nimmt schnell zu, aus den Ecken des Cassiopeia auf dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain latscht es schnell herein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Parquet Courts, 4. Juli 2018, Festsaal Kreuzberg

Europa nähert sich dem Faschismus. Die US-Kurzanleihen werden mittlerweile wie die Langzeitanleihen  bewertet. Ein sicheres Indiz, dass die nächste Wirtschaftskrise nicht weit ist, meint ein Freund. Dürfen wir da auf Konzerte gehen, oder auf Demos? Der Köfteburger im Wrangelkiez ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einleitung, rezensionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen